Neu

Pondicherry Pfeffer 80g Beutel

Artikel-Nr.: 220
5,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Pondicherry Pfeffer schwarz

Tamil Nadu (bis 1969 Madras) ist der südlichste Bundesstaat Indiens. 

Das Klima ist ganzjährig feucht-heiß und die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt über 28 Grad. Die Region ist sehr fruchtbar und fast die Hälfte der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt. 

Auch wenn der angrenzende Bundesstaat Kerala mit der berühmten Malabarküste einen deutlich höheren Bekanntheitsgrad für großartige Pfefferqualitäten hat, sind die Pfeffer aus Tamil Nadu diesen ebenbürtig. Während sich der größte Teil der landwirtschaftlichen Nutzung in den flachen Küstenregionen abspielt, befinden sich die kleinen Pfefferfarmen meist im Hinterland der bis über 2600 Meter hohen Gebirgsformation. 

Die klimatischen Bedingungen sind perfekt für die alten Pfeffersorten und danken mit großartigen Qualitäten. Der schwarze Pondicherry Pfeffer wird kurz vor der vollen Reife gepflückt und in der Sonne getrocknet. 

 

Verwendung von Pondicherry-Pfeffer

Ein Pfeffer, der zu gehobenem Essen gehört

Die kräftige, warme Schärfe und das zugleich vollmundige Aroma machen diesen Pfeffer zu einem wahren Allrounder in der Küche. 

Gegrilltes, wie Steaks oder Geflügel, Schmorgerichte, Salate, Suppen und Saucen schenkt dieser leckere Begleiter eine ausgewogene Schärfe.

Am wohlsten fühlt er sich in der Mühle auf dem Tisch.

Der Pfeffer sollte als Finishing-Pfeffer verwendet werden, da er beim mitkochen an Aroma verlieren würde.

 

 

Pondicherry Pfeffer schwarz

Tamil Nadu (bis 1969 Madras) ist der südlichste Bundesstaat Indiens. 

Das Klima ist ganzjährig feucht-heiß und die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt über 28 Grad. Die Region ist sehr fruchtbar und fast die Hälfte der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt. 

Auch wenn der angrenzende Bundesstaat Kerala mit der berühmten Malabarküste einen deutlich höheren Bekanntheitsgrad für großartige Pfefferqualitäten hat, sind die Pfeffer aus Tamil Nadu diesen ebenbürtig. Während sich der größte Teil der landwirtschaftlichen Nutzung in den flachen Küstenregionen abspielt, befinden sich die kleinen Pfefferfarmen meist im Hinterland der bis über 2600 Meter hohen Gebirgsformation. 

Die klimatischen Bedingungen sind perfekt für die alten Pfeffersorten und danken mit großartigen Qualitäten. Der schwarze Pondicherry Pfeffer wird kurz vor der vollen Reife gepflückt und in der Sonne getrocknet. 

 

Verwendung von Pondicherry-Pfeffer

Ein Pfeffer, der zu gehobenem Essen gehört

Die kräftige, warme Schärfe und das zugleich vollmundige Aroma machen diesen Pfeffer zu einem wahren Allrounder in der Küche. 

Gegrilltes, wie Steaks oder Geflügel, Schmorgerichte, Salate, Suppen und Saucen schenkt dieser leckere Begleiter eine ausgewogene Schärfe.

Am wohlsten fühlt er sich in der Mühle auf dem Tisch.

 

 Der Pfeffer sollte als Finishing-Pfeffer verwendet werden, da er beim mitkochen an Aroma verlieren würde

 

Diese Kategorie durchsuchen: SALZ & PFEFFER